Besonderheiten

Mit der durch uns entwickelten Steuerungstechnik erreichen wir eine außerordentlich hohe Betriebsgeschwindigkeit. Unser elektronisch gesteuertes dynamisches Glocken­spiel ist auf der Welt absolut einmalig: Die Lautstärke der Glocken hängt vom Anschlag auf der Klaviatur ab, was für die Zuhörer einen beispiello­sen musikalischen Genuss bietet.

Die Steuerungselektronik bedarf keiner beheizten Räume, sodass diese sowohl im Glockenstuhl des Glockenspiels als auch in dessen Aufbau untergebracht wer­den kann. Somit lässt sich das Glockenspiel unabhängig von dessen Umge­bung, zum Beispiel auch inmitten eines Parks betreiben. Die Programmierung kann mit ei­nem – lediglich für die Dauer der Programmierung angeschlossen – Palmtop durchge­führt werden.
Nach dem dynamischen Glockenspiel wurde von uns ein Musikinstrument entwi­ckelt, das neben dem natürlichen Klang der Glocken auch eine elekt­ronisch erzeugte Begleitmusik spielt. Das Glockenspiel lässt sich somit auch in Begleitung einer Orgel oder eines Orchesters genießen und bietet damit ein einmaliges Musikerlebnis. Alle notwendigen Vorrichtungen werden – von au­ßen kaum sichtbar – im künstlerisch gestalteten Aufbau untergebracht.
Das Glockenspiel kann 6 bis 60 Glocken enthalten, deren Gewicht zwischen 10 kg und 2200 kg liegt.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Unsere Glockenspiele sind mit öffentlichen oder Turmuhren, beweglichen Spieluh­ren, Springbrunnen und Beleuchtung kombinierbar, die mit der Musik syn­chronisiert werden können.